Dienstag, 28. Februar 2017

[ #mathematik ] Kostenloser kleiner Rechentrainer

Da man den Zahlenbereich nach Belieben einstellen kann (z.B. nur Zahlen bis 100) und die einzelnen Rechenarten auch deaktivieren kann (um z.B. nur Addition zu üben), eignet sich das Programm eigentlich für alle Schüler von der Grundschule bis zur letzten Oberstufenklasse. 

Denn selbst wenn jemand weiß, wie man ein lineares Gleichungssystem löst, eine Kurvendiskussion durchführt und mit einer 4-dimensionalen Matrix rechnet: Das beste mathematische Verständnis hilft nichts, wenn man sich dann beim Lösen der Aufgabe verrechnet!

Und wer meint, das Kopfrechnen im Schlaf zu beherrschen, der kann es ja mal mit der Schwierigkeitsstufe "Einstein-Modus" versuchen.

Das Programm (Version 1.0.3 vom 1. März 2011) darf kostenlos geladen und genutzt werden.

[Schülerclub #Dornbirn ]⇒

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen